Anforderungen an Hausanschlussräume gemäß DIN 18012

Diese Norm gibt Empfehlungen für die Planung und den Bau von Hausanschlussräumen in Wohn-, Geschäfts- und Bürogebäuden sowie vergleichbaren Bauwerken. Sie gilt sinngemäß auch bei wesentlichen Änderungen und Ergänzungen der Hausanschlüsse in bestehenden Gebäuden.

Bei Ein- und Zweifamilienhäusern sind keine gesonderten Hausanschlussräume erforderlich; die Bestimmungen für die Anschlüsse der Leitungen sind jedoch sinngemäß anzuwenden. 

  • Hausanschlussräume müssen über allgemein zugängliche Räume oder direkt von außen erreichbar sein.
  • Sie sollten an der Gebäudeaußenwand liegen, durch die nach Möglichkeit alle Versorgungsleitungen geführt werden.
  • Hausanschlussräume müssen frostfrei und trocken sein sowie eine Lüftungsmöglichkeit haben.
  • In Hausanschlussräumen mit Wasseranschluss ist eine ständig wirksame Entwässerungsmöglichkeit vorzusehen.
  • Die Raumtemperatur des Hausanschlussraumes darf 30° C nicht übersteigen. Es muss sichergestellt sein, dass die Temperatur des Trinkwassers nicht über 25° C ansteigen kann.
  • Im Hausanschlussraum ist in der Nähe des Starkstromanschlusses eine Potentialausgleichsschiene nach DIN 18015 anzubringen und vorschriftsgemäß anzuschließen.
  • Jeder Hausanschlussraum muss mindestens einen elektrischen Anschluss für Beleuchtung (mit Schalter an der Tür) und eine Schutzkontaktsteckdose ausweisen.
  • Einrichtungen für Starkstrom- und Fernmeldeversorgung sollen nicht an derselben Wand wie die Einrichtungen für die Wasserversorgung angeordnet werden.
  • Ein Hausanschlussraum für den Anschluss bis etwa 30 Wohneinheiten muss im Lichten mindestens 1,8 m breit, 2,0 m lang und 2,0 m hoch sein.
  • Die freie Durchgangshöhe unter Leitungen darf nicht kleiner als 1,8 m sein.
  • Der Schutz- und Arbeitsabstand zwischen den Leitungen und Einrichtungen der einzelnen Versorgungsträger muss mindestens 0,3 m betragen.
  • Jeder Hausanschlussraum ist an seinem Zugang mit der Bezeichnung „Hausanschlussraum“ zu kennzeichnen. 

Sie können diese Seite hier als PDF herunterladen und ausdrucken